Tischregeln / Tischmanieren beim Schulessen in Berlin

Tischregeln/ Tischmanieren

Die gemeinsame Mittagsmahlzeit an den Schulen in Berlin dient als Erholungspause nach oder während der täglichen Unterrrichtszeit. Ist die Atmosphäre bei der Schulverpflegung angenehm, wird die Schülergemeinschaft im Zusammenhalt gestärkt und soziale Kontakte können gepflegt werden. Selbstverständlich dient die Mittagspause auch zum Auffüllen der Energiereserven, um frisch gestärkt in die zweite Tageshälfte zu starten.

Damit die Pause erholsam ist, sind feste Verhaltensregeln vor, während und nach dem Essen einzuhalten. Diese Tischregeln werden an jeder Berliner und Brandenburger Schule festgelegt und sollten mit den Schülern regelmäßig besprochen werden.

Vor dem Essen

Bevor jeder in den Essensraum geht, werden die Hände gründlich und mit Seife gewaschen.

Im Speisesaal

Beim Hineingehen, Herausgehen oder im Raum wird nicht gerannt, gedrängelt oder geschubst. Alle bewegen sich ruhig. Niemand schreit, sondern spricht in normaler Lautstärke und höflich mit anderen.

An der Essenausgabe

Beim Anstehen zum Essen abholen darf sich niemand vordrängeln oder jemand anderen vorlassen.

Wer nicht ganz so viel Hunger hat oder etwas vom Essen nicht so gern mag, sagt das dem Personal an der Essensausgabe der Schulverpflegung. Alle sagen bitte und danke.

Am Tisch

Jedes Kind isst im Sitzen. Beim Sitzen wird nicht gezappelt oder mit dem Stuhl gekippelt, die Füße sind auf dem Boden.

Zum Essen wird das Besteck benutzt. Der große Löffel oder das Messer kommen in die rechte Hand, die Gabel in die linke. Das gilt auch für Linkshänder, damit sich Sitznachbarn beim Essen nicht gegenseitig stören. Gabel oder Löffel werden nicht mit Essen „überladen“. Das Besteck wird immer zum Mund hingeführt, nicht der Mund hinunter zum Besteck.

Beim Essen haben Bücher, Zeitungen, Spielkonsolen oder Smartphones nichts zu suchen.

Niemand spricht mit vollem Mund. Alle essen ruhig und ohne Schlingen.

Es kann immer mal vorkommen, dass ein Kind etwas von der Schulverpflegung nicht so gern isst. Dann lässt man die anderen diesen Bestandteil trotzdem ohne negative Worte essen.

An den Schulen in Berlin geht eine große Anzahl Kinder gemeinsam zum Essen. Tischregeln gestalten die Mittagspause für alle angenehm. Jeder kann ungestört essen und hat nebenher die Möglichkeit, sich mit Schulkameraden auszutauschen.

Rahmenbedingungen für gutes Schulessen

Z-Catering als Anbieter für Schulessen in Berlin legt großen Wert darauf, richtig gutes Essen an die Schulen in Berlin zu liefern. Deshalb achten die Mitarbeiter bereits im Einkauf auf gute Qualität, Frische und einen möglichst großen Bio-Anteil bei den Lebensmitteln, die am besten aus der Region stammen. (mehr …)

Kinder und Gemüse gesundes Schulessen Berlin

Warum überhaupt Gemüse?

Dass Heranwachsende und Gemüse unbedingt zusammengehören, ist unbestritten. Gemüse essen, ist gesund. Kohlrabi, Brokkoli und Co liefern Vitamine und Mineralstoffe. Und das bei wenig Kalorien und wenig Fett. (mehr …)

Gesunde Snacks für die Brotdose

Ganz klar, das gesunde und frische Schulessen in der Mittagspause ist eine der wichtigsten Mahlzeiten im Schulalltag. Das Frühstück und der Nachmittagssnack bringen die Kinder an den meisten Schulen in Berlin hingegen von daheim mit. (mehr …)

Das natürliche Sättigungsgefühl und das Schulessen

Die meisten Kinder legen ein sehr inkonstantes Essverhalten an den Tag. Die Lieblingsspeise der letzten Wochen ist plötzlich nicht mehr interessant. Oder Mahlzeiten werden einfach nach Farben oder der Konsistenz ausgesucht. (mehr …)

Schulessen – Einschränkungen durch Unverträglichkeiten oder religiöse Vorgaben

Wir als Schulcaterer Berlin haben den Anspruch, dass jeder unserer Kunden ein schmackhaftes Schulessen an seiner Lehr-Einrichtung in Berlin zu sich nehmen kann, auch wenn Einschränkungen durch Allergien/ Unverträglichkeiten, religiöse Vorgaben (halal, koscher etc.) und nicht zuletzt durch individuelle Ernährungsweisen vorliegen. (mehr …)

Wir bieten abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, die Spaß macht!

Wir richten uns nach dem „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“
Seit 2009 sind wir Bio zertifiziert!
DE-ÖKO-070
Individuelle Schulverpflegung - mit uns kein Problem!